Suche schließen
Suche

Pflegeheime

Mit zunehmendem Alter steigt für alle Menschen das Risiko, betreuungs- und pflegebedürftig zu werden. Wenn der persönliche Unterstützungsbedarf nicht durch begleitende An- und Zugehörige, mobile Dienste und dem Angebot der Tagesbetreuung ausreichend sichergestellt werden kann, besteht die Möglichkeit, in ein Pflegeheim zu übersiedeln. - Bitte wenden Sie sich frühzeitig an das regionale Case Management um sich umfassend beraten und unterstützen zu lassen.  

In den Pflegeheimen unterscheiden wir grundsätzlich zwei Arten von Aufnahmen:

Gäste in der Kurzzeitpflege

Bewohnende auf Dauer im Pflegeheim
Wenn es zu Hause trotz aller Unterstützungsangebote für die Alltagsbewältigung nicht mehr geht, ist die Kernaufgabe der Pflegeheime die Bereitstellung von Rund-um-die-Uhr-Dienstleistungen. Die Leistungen umfassen die Versorgung der Bewohnenden mit Wohnraum, Verpflegung sowie die ressourcenorientierte Betreuung und Pflege. Um ein bestmöglich gelingendes Leben in einem sozialen Umfeld zu gewährleisten, wird eine unterstützende Alltagsbewältigung sichergestellt.

Das Case Management ist vonseiten des Amtes der Vorarlberger Landesregierung beauftragt, anhand des definierten interdisziplinären Klärungs- und Entscheidungsprozesses gemeinsam mit den Betroffenen und deren Angehörigen sowie mit der Pflege die Entscheidung zur Daueraufnahme zu treffen. Das Case Management bestätigt den sachlichen Bedarf und die Notwendigkeit einer Daueraufnahme an die Bezirkshauptmannschaft.

Hier finden Sie die Kontaktdaten des Case Managements in Ihrer Nähe:

Kontaktdaten Case Management

Geben Sie hier Ihren Wohnort an, um den Kontakt zum zuständigen Pflegeheim zu erhalten:

Link

Webseite Landesverband Heim- und Pflegeleitungen Vorarlbergs